Aktuelles aus dem Sportkreis


11.06.2019

Kindeswohl im Sport - Handlungssicherheit im sportlichen Alltag

Kinder- und Jugendschutz geht alle an, die Angebote für Minderjährige machen. Auch die Betreuungspersonen im Sportverein übernehmen nicht nur Verantwortung für das sportliche Programm, sondern gleichfalls für einen verantwortungsvollen Umgang mit den ihnen anvertrauten Kindern und Jugendlichen. Dies bedeutet, dass sich der Verein gegen jede Form von Kindeswohlgefährdung – auch gegen sexuelle Gewalt – einsetzt und eine Kultur des Hinsehens entwickelt.

 

Anlässlich der Vereinbarung des Main-Kinzig-Kreises mit dem Sportkreis Main-Kinzig werden den Vereinen Seminare zur Schulung von Übungsleitern, Trainern, Vereinsmitgliedern, sowie Helfern im Übungsbetrieb zum Thema Sicherheit in Kindeswohl-Fragen angeboten.

Dieses Angebot nutzten auch kürzlich Übungsleiterinnen/Übungsleiter der Kinder- und Jugendgruppen der FreienTurnerschaft 06 Dörnigheim. In ihren Vereinsräumen referierte Dominik Goetze vom Team Sportjugend Hessen.

 

Ziel war es, eine gewisse Sensibilität für vorhandene Gefährdungen zu entwickeln, die Wahrnehmung für Grenzverletzungen zu schärfen und so eine Vereinsatmosphäre zu schaffen, in der offen über Kinderschutz und Sexualität und die Gefahren im Zusammenhang mit sexualisierter Gewahlt gesprochen werden kann und wird.

Es gab eine Einführung in den Kinder- und Jugendschutz, was ist Kindeswohlgefährdung (Vernachlässigung, Misshandlung, sexuelle Gewalt), Täterstrategien bei sexueller Gewalt, Verhaltensregeln im Vereinsalltag und vorgehensweisen im Verdachtsfall (Was tun im Ernstfall?).

„Es war und ist wichtig, dieses sensible Thema, auch in den Vereinen aufzugreifen und Ansatzpunkte zu bekommen, wie man damit umgehen muss“, so eine Übungsleiterin des Vereines.

 

Das Seminar wurde von Brigitte Senftleben vom Sportkreis Main-Kinzig in Zusammenarbeit mit dem Jugendleiter der Freien Turnerschaft 06 Dörnigheim, Dennis Herpich, organisiert. 

Foto: Brigitte Senftleben
Foto: Brigitte Senftleben


06.06.2019

Fortbildung für pädagogische Fachkräfte und Übungsleiter/innen - Kooperationsveranstaltung Sportkreis Main-Kinzig und Turngau Kinzig

Aktionstag Kinder in Bewegung

Kinder in Bewegung bringen und durch Spiel und Sport motivieren und sinnhaft fördern, war das Motto des Aktionstages in Bad Soden-Salmünster. Er richtete sich an pädagogische Fachkräfte, wie Lehrer/innen, Erzieher/innen oder Kindertagespflegekräfte, sowie Übungsleiter/innen aus Turn- und Sportvereinen im Main-Kinzig-Kreis, die mit Kindern in unterschiedlichen Altersgruppen zwischen sechs Monaten bis acht Jahren arbeiten. Circa sechzig Teilnehmer/innen aus der Region, sowie auch aus anderen Regionen Hessens, waren der Einladung gefolgt und mit viel Freude, Begeisterung und Spaß dabei. Sie nahmen viele neue Anregungen, tolle Bewegungs- und Spielideen, sowie interessante fachliche Informationen in ihrem Ideen-Rucksack für die eigenen Sport- und Bewegungsunterricht mit.

Foto: Ursula Steinau
Foto: Ursula Steinau


04.06.2019

Sportkreis verteilt über 11.800 Euro an Sportvereine aus dem Main-Kinzig-Kreis

Kürzlich fand der jährliche Sportkreistag des Sportkreises Main-Kinzig e. V. in Gelnhausen statt. Hier gab es, neben vielen aktuellen Themen, auch die angenehme Pflicht, acht Sportvereinen aus dem Sportkreis Main-Kinzig, die

Bewilligungsbescheide, über Zuschüsse aus dem Vereinsförderungsfonds des

Landessportbundes Hessens, zu überreichen. Der Sportkreisvorsitzende, Stefan Bahn und seine beiden Stellvertreter, Sieglinde Weber und Helmut Meister, übergaben den anwesenden Vereinsvertretern die Bescheide. 

Foto: Frank Arnold
Foto: Frank Arnold


23.05.2019

Interkulturelle Übungsleiterausbildungen feiern erfolgreichen Abschluss

Nach einer lernintensiven Ausbildung in den letzten zwölf Monaten schlossen nun junge Sportler erfolgreich die interkulturelle Übungsleiterlizenz der Sportjugend Hessen ab. Insgesamt 12 neue Übungsleiter/innen aus dem Main-Kinzig-Kreis erhielten dieser Tage aus den Händen des Sportkreisvorsitzenden Stefan Bahn die DOSB Lizenz als Übungsleiter C im Breitensport.

Foto: Kathrin Schneider
Foto: Kathrin Schneider


17.04.2019

Seminar Kindeswohl im Sport – Handlungssicherheit im sportlichen Alltag

Anlässlich der Vereinbarungen des Main-Kinzig-Kreises mit dem Sportkreis Main-Kinzig werden im MKK allen Vereinen Seminare zur Schulung der Übungsleiter, Trainer, Vereinsmitgliedern, sowie Helfern im Übungsbetrieb zum Thema Sicherheit in Kindeswohl-Fragen angeboten. In diesem kürzlich sattgefundenen Seminar in Steinau, wurden die wichtigsten Grundlagen des Kinderschutzes im Sport vermittelt, Verhaltensregeln für den Vereinsalltag erarbeitet und über erste Schritte bei einem Verdachtsfall informiert

Foto: Ursula Steinau
Foto: Ursula Steinau


03.04.2019

Datenschutz in der Vereinsarbeit

Zum Thema „Datenschutz im Verein“ veranstaltete der Sportkreis Main-Kinzig e.V. kürzlich in Hain-Gründau ein Seminar zur Ausbildung eines zertifizierten Datenschutzbeauftragten im Verein. Gleichzeitig hatten hier Vereinsvorstandmitglieder die Möglichkeit, sich umfassend über die neuen Regelungen der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), die seit dem 25.05.2018 in Kraft getreten ist, zu informieren. Das Seminar wurde von Rechtsanwalt Dr. Frank Weller, Vorsitzender des Landesausschusses Recht, Steuern und Versicherung des Landessportbundes Hessen, geleitet.

Foto: Ursula Steinau
Foto: Ursula Steinau