Ihre Navigation


Aktuelles aus der Geschäftsstelle


An folgenden Tagen bleibt die Geschäftsstelle in Hanau geschlossen:

Donnerstag, 19. Mai 2016; Montag, 23. Mai 2016; Freitag, 30. Mai 2016

Aktuelle Termine des SK Main-Kinzig


Eine Termin-Übersicht über das ganze Jahr und weitere Informationen finden Sie HIER

April

16. - 17.04.16

ÜL-Ausbildung Teil 1

Steinau 

23.04.16

Faszination Faszien für Walker, Nordic Walker und Läufer

Bad Soden-Salmünster 

24.04.16, 10:00 Uhr

Bewegungsförderung in Kindergarten, Schule & Verein

Steinau 

Mai

21. - 22.05.16

Grundmodul Übungsleiter-Ausbildung Teil 2

Steinau

Juni

03.06.16, 19:00 Uhr

Sportkreistag

Bad Soden-Salmünster

11.06.16, 10:00 Uhr

Aktionstag "Kinder in Bewegung"

Rothenbergen

25.06.16, 10:00 Uhr

Drums Alive (R) Golden Beats

Steinau


Wir über uns


Der Sportkreis Main-Kinzig e.V. wurde am 03.05.2013 mit der Fusion der bis dahin eigenständigen Sportkreise Hanau, Gelnhausen und Schlüchtern gegründet. Er ist die lokale Gliederung des Landessportbundes Hessen e.V. (lsb h) und vertritt die Interessen der organisierten Sportvereine im Main-Kinzig-Kreis. Mit seinen 135.526 Mitgliedern (Stand 01.01.2015) in 578 Vereinen ist der Sportkreis Main-Kinzig e.V. nach Sportlern der drittgrößte Sportkreis in Hessen, nach Vereinen sogar mit deutlichem Abstand der größte. 

Auf den folgenden Internetseiten können Sie sich ausführlich über uns und unsere Aktivitäten informieren.

 

Der geschäftsführende Vorstand:

Stefan Bahn / Vorsitzender
Stefan Bahn / Vorsitzender
Sieglinde Weber / Stellv. Vors.
Sieglinde Weber / Stellv. Vors.
Florian Dinges / Stellv. Vors.
Florian Dinges / Stellv. Vors.
Helmut Meister / Stellv. Vors.
Helmut Meister / Stellv. Vors.

Flüchtlinge In Deutschland

Erklärung des Sportkreises Main-Kinzig e.V.


Der Sportkreis Main-Kinzig e.V. als Vertreter der Interessen der organisierten Sportvereine im Main-Kinzig-Kreis bekennt sich zu einer toleranten und weltoffenen Gesellschaft in unserer Region.
Eine gemeinsame Aufgabe ist es, Flüchtlingen neue Lebenspersprektiven in einer offenen, friedlichen und sportlichen Gesellschaft zu bieten und Möglichkeiten bei der Integration von Flüchtlingen auszuloten.

Daher verurteilen wir jede Form von Übergriffen und Ausgrenzung gegenüber Flüchtlingen. Deshalb hat jede Form von Rechtsextremismus in den Turnhallen und auf Sportanlagen im Main-Kinzig-Kreis keinen Platz.

 

Der Sportkreis Main-Kinzig e.V. und seine 578 Vereine stellen sich der Herausforderung, Flüchtlingen Unterstützung und Orientierung zu bieten. Unsere Vereine sind offen für Flüchtlinge, um sich gegenseitig kennenzulernen, auszutauschen und gemeinsame Erfahrungen zu sammeln. Sportvereine waren und sind stets bereit, in Fällen humanitärer Not zusammenzurücken.

Dies gilt auch, wenn Sporthallen, -stätten oder –räume zur Unterbringung von Flüchtlingen genutzt werden müssen.

 

Daher unterstützt der Sportkreis Main-Kinzig e.V. Menschen in Not und ist bereit, seinen Beitrag zur Bewältigung der Herausforderungen zu leisten.

 

Beschlossen durch den Vorstand des Sportkreises Main-Kinzig e.V.